Computer

Jeder Unterrichtsraum ist mit mindestens einem internetfähigem Computer ausgestattet um zeitnah zu wichtigen Inhalten recherchieren zu können.

Im schuleigenen Computerraum kann ebenfalls eine Gruppe von bis zu 15 SchülerInnen gleichzeitig arbeiten.

In der 4. oder 5. Klasse wird im Rahmen einer Wochenstunde der Erwerb des „Internet-Seepferdchens“ angeboten. Hier wird der richtige Umgang mit dem Computer und dem Internet trainiert. Das "Internet-Seepferdchen" bescheinigt Kindern im Grundschulalter Basiskompetenzen wie z.B. das Aufrufen von Internetseiten, das Herunterladen von Bildern und Texten, den Umgang mit einer Suchmaschine oder das Verwenden einer eigenen E-Mail-Adresse.

 internet-seepferdchen.gif

Zur verbesserten technischen Ausstattung unserer Schule hat Herr Sivri,
dessen Nichte Schülerin der Kolumbus-Grundschule ist, wesentlich beigetragen.
Er spendete mehrere betriebsbereite Laptops und Drucker und übergab diese
mithilfe seines Bruders.
Wir, die Schülerinnen und Schüler sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
der Kolumbus-Grundschule, danken Herrn Sivri herzlich dafür, dass er uns mit
dieser Spende bedacht hat.

Laptop-Spende.png.png

Neue Medien: Smart-Board

Seit dem Schuljahr 2010/11 stellt auch die Kolumbus-Grundschule nach und nach mit der Bereitstellung von Smart-Boards auf neue Technik um. Mittlerweile sind alle Klassenräume damit ausgestattet.

Das Smart-Board ist vergleichbar mit einer digitalen weißen Magnettafel. Darauf können mit dem Finger oder speziellen Stiften Dinge markiert und verschoben werden oder es kann wie auf einer herkömmlichen Tafel gemalt bzw. geschrieben werden. All das wird über einen Beamer projiziert und auf einen angeschlossenen Computer übertragen.

Das Smart-Board ist für alle Bereiche des Unterrichts geeignet und erleichtert dem/der Unterrichtenden die Vorbereitung durch die exakte Ausarbeitung von Stundeninhalten, ähnlich dem herkömmlichen Tafelbild.

Innerhalb der Klasse lassen sich durch die motivierende Software interessante Einstiege und Projekte planen, Arbeitsaufträge und Mindmaps erstellen und nach Fertigstellung auf dem PC speichern und ausdrucken.

Ein besonderer Vorteil liegt darin, dass schnell und problemlos auf alle Windowsfunktionen zurückgegriffen werden sowie eine Internet-Verbindung hergestellt werden kann um kleine Filmsequenzen, naturwissenschaftliche Beiträge, Musik o.ä. erlebbar zu machen.

Viele weitere Lehrerinnen und Lehrer der Kolumbus-Grundschule sind am Einsatz eines Smart-Boards auch in ihrem Unterricht interessiert.

www.smarttech.de