Gemüseacker - Ackerklasse


Wir haben einen Schulgarten! Erstmal nichts Neues. Aber in
der Vergangenheit wurde er nur wenig bis gar nicht genutzt
und verwahrloste - das ist jetzt anders.

Bild 1.jpg

Auf dem Gelände unseres Schulgartens wächst und gedeiht es
wieder prächtig. Seit einem halben Jahr arbeitet unsere Schule
mit der GemüseAckerdemie zusammen.


Bild 2.jpg

Drei interessierte Klassen pflanzen und säen, beobachten, pflegen
die Beete und ernten Gemüse und Kräuter auf unserem Acker.
Die Schüler*innen jäten das Unkraut und bereiten aus den geernteten
Pflanzen leckere Gerichte wie gekochte Frühkartoffeln mit Kräuterquark
oder gesunde Salate mit frischen Radieschen, Kohlrabi oder Mangold-
gemüse zu. Mangold schmeckt ein bisschen wie frischer Spinat.


Bild 3.jpg

Das Gemüse ist in den Sommerferien ordentlich gewachsen,
das Unkraut leider auch. Dafür hat der viele Regen gesorgt.
Jetzt heißt es wieder „ackern“ ;).


Bild 4.jpg

Wir freuen uns schon darauf, endlich die reifen Gurken, Tomaten,
Bohnen, Zucchini, Kohlrabis und Möhren zu ernten. Die Kürbisse
brauchen noch eine Weile. Wenn sie groß genug und reif sind,
werden sie zu einer leckeren Kürbissuppe verarbeitet. Außerdem
lassen sich daraus zu Halloween kunstvolle Gruselgesichter
schnitzen.


Bild 5.jpg

Die Kinder, die in unserem Schulgarten mitarbeiten, wissen es genau:
„Gemüse wächst nicht im Supermarkt!“


Durch eine großzügige Spende des Kiwanis-Clubs konnte der
alte Boden
durch frischen Mutterboden ersetzt werden.
Vielen Dank dafür!